Knauthe Aktuell

Susanne Remelius
Rechtsanwältin, Notarin
Leipziger Platz 10
10117 Berlin

+49 (0)30 206 70-1162
+49 (0)30 206 70-1699

remelius@knauthe.com

Trennung und erbrechtlicher Handlungsbedarf

Ein Beitrag von Rechtsanwältin und Notarin Susanne Remelius

1. Ausgangssituation

Hat sich ein Ehepaar oder eine Lebenspartnerschaft getrennt, sollte neben den Regelungen der unmittelbaren Trennungsfolgen, wie z. B. Unterhaltszahlungen, auch darüber nachgedacht werden, ob die in der Ehe häufig in die Wege geleiteten, oft sehr weitreichenden Zuwendungen oder Befugnisse für den Todesfall aufrechterhalten bleiben sollen.

Weiterlesen

Akuter Handlungsbedarf oder die Europäische Erbrechtsverordnung

Ein Beitrag von Rechtsanwältin und Notarin Susanne Remelius
 
1. Ausgangssituation
Seit 17. August 2015 ist die Europäische Erbrechtsverordnung anzuwenden. Diese Erbrechtsverordnung, die – fast einhellig – als epochales europäisches Gesetzeswerk gewertet wird, gilt seit dem genannten Datum in allen Mitgliedstaaten der EU, mit den Ausnahmen Vereinigtes Königreich, Irland und Dänemark, sprich: Unzweifelhaft gilt die Europäische Erbrechtsverordnung bei uns in der Bundesrepublik Deutschland.
 

Sie denken vielleicht: “Davon habe ich schon gehört, betrifft mich nicht!”
Weit gefehlt:

Weiterlesen

Umgangsrecht mit einem nicht leiblichen Kind

Ein Beitrag von Rechtsanwältin und Notarin Susanne Remelius

Diese etwas “sperrige” Überschrift befasst sich mit einer in Trennungssituationen sehr häufig auftretenden Problematik:

Weiterlesen

Verwirkung von (Trennungs-) Unterhaltsansprüchen

Ein Beitrag von Rechtsanwältin und Notarin Susanne Remelius

1. Ausgangssituation
 

Trennt sich ein Ehepaar, ist im Regelfall bei unterschiedlich hohen monatlichen Einkünften der Ehegatten – und nach entsprechender Aufforderung des Ehegatten mit dem niedrigeren Einkommen – Trennungsunterhalt zu bezahlen.

Weiterlesen