Schriftgröße: +

Pressemitteilung: Kieback&Peter übernimmt Dr. Riedel Automatisierungstechnik

Das auf Gebäudeautomation spezialisierte Berliner Traditionsunternehmen übernimmt den im Wohnbereich führenden Smart Building Anbieter Dr. Riedel Automatisierungstechnik.

Kieback&Peter ist mit 1.400 Mitarbeitern und 52 Standorten weltweit führender Experte für Gebäudeautomation. Das Unternehmen vernetzt sowohl auf Soft- und Hardwarebasis Heizung, Lüftung, Klima, Brandschutz und andere Gebäudetechnik zu einem Gesamtsystem. Hierbei stand bislang der gewerbliche Sektor im Mittelpunkt. Die Dr. Riedel Automatisierungstechnik entwickelt zwar ebenfalls Smart Building Systeme, allerdings für den mehrgeschossigen Wohnungsbau. Dr. Riedel Systeme sind bereits in mehr als 30.000 Wohnungen im Einsatz. Gemeinsam decken beide Gesellschaften, mit Sitz in der Hauptstadt, nunmehr den vollständigen Gebäudesektor ab und können ihre jeweilige Spitzenposition in dem zur Zeit sehr dynamischen und wachstumsstarken Markt ausbauen.

• Berater Dr. Riedel Automatisierungstechnik:
KNAUTHE Rechtsanwälte: Dr. Karlheinz Knauthe (Federführung), Lucian Becher (M&A), Stefanie Mell (Arbeitsrecht)
MKKD Müller-Kröncke & Droege: Dr. Gerhard Müller-Kröncke (Steuern)

• Berater Kieback&Peter:
Mäger von Bernuth: Dr. Stefan Mäger
PKF Fasselt Schlage: Eva Maria Stenger, Patrick Niebuhr (beide Steuern)
Inhouse Recht: Renke Schroeder (Justiziar)

Hintergrund:
Die im M&A Bereich starke und gut vernetzte Kanzlei KNAUTHE berät die Dr. Riedel Gruppe bereits seit Mitte vergangenen Jahres transaktionsbegleitend, wobei diverse Strukturierungsmaßnahmen der Transaktion mit Kieback&Peter vorausgingen. Ziel der Transaktion war es, das mit dem Innovationspreisen der Länder Berlin/Brandenburg und mehreren Energieeffizienz-Awards für Green Buildings ausgezeichnete Dr. Riedel System im Rahmen einer großen Struktur an einen breiteren Vertrieb anzukoppeln. Das System erhielt das erste VDE-Zertifikat in Deutschland für den Nachweis der Interoperabilität und erfüllt bereits jetzt die hohen Anforderungen der geänderten Datenschutz- und Datensicherheitsvorgaben. Für den Einsatz von RIEcon Smart Building wurde zudem der Zukunftspreis der Immobilienwirtschaft 2016 verliehen, sodass Kieback&Peter durch die Akquisition den bisherigen Wachstumskurs fortsetzt und die Marktführerrolle nun auch auf dem Wohnungssektor anstrebt.


Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Karlheinz Knauthe
Lucian Becher
Stefanie Mell

Download Pressemitteilung (PDF)

BGH: Kein Schadenersatz auf Grundlage fiktiver Män...
Online Unternehmensgründung europaweit? – Ein Komm...